Mitglieder

Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD)

Moderne Informationstechnologie für die moderne Verwaltung.

Die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) versteht sich als IT-Volldienstleister für die hessische Verwaltung. Unsere Kunden sind sowohl die obersten Landesbehörden als auch deren nachgeordnete Dienststellen. Wir erarbeiten gemeinsam mit unseren Kunden technische und organisatorische Lösungen zur Optimierung von Verwaltungsabläufen. Durch unser breites Leistungsspektrum bieten wir sowohl Einzel als auch integrierte Gesamtlösungen aus den Bereichen:

  • Beratung
  • Netzwerke
  • Internet
  • System-Services
  • Software-Entwicklung und -pflege
  • Schulung
  • IT-Beschaffung/Ausstattung

Unsere Ziele hierbei sind:

  • Zufriedene Kunden
  • Umfassende Kompetenz
  • Hohe Qualität bei günstigen Preisen
  • Zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Orientierung an den Anforderungen unserer Kunden

Die HZD hat ihren zentralen Standort in Wiesbaden und eine Außenstelle in Hünfeld. Die HZD wurde 1970 als Körperschaft des öffentlichen Rechts gegründet. Seit 1989 ist die HZD Landesbetrieb, ein Unternehmen des Landes Hessen, das betriebswirtschaftlich geführt wird.

Die HZD hat ca. 610 Mitarbeiter und erwirtschaftete in 2003 einen Umsatz von 128 Mio €. Für weitere Informationen besuchen Sie doch unser Internetangebot.

Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD)
Web: http://www.hzd.de

InGeoForum Veranstaltungen

15.4.2021

InGeoFirst

Kontakt zu uns

Darmstadt
Telefon: +49 (0)6151/155400
Telefax: +49 (0)6151/155410

Postanschrift
Fraunhoferstraße 5
D-64283 Darmstadt

Anfahrtskizze

E-Mail
info[at]ingeoforum.de

Mitgliedsantrag (PDF)