Wir über uns

Informations- und Kooperationsforum

Das mittlerweile überregional bekannte Forum stellt Methoden und Tools eines freien Netzwerkes zur Verfügung, um das vorhandene und bisher weit verteilte Geodatenpotenzial zu bündeln, zu strukturieren und somit für den Anwender und Entscheider aus Wirtschaft und Politik nutzbar zu machen. Um dem Bedarf nach einem flächendeckenden Informationsnetz und damit einer umfassenden Geodaten-Infrastruktur (GDI) in Deutschland gerecht zu werden, verfolgt das Forum im Wesentlichen drei Ziele:

  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Anbietern und Anwendern von Geodaten, GIS und Dienstleistungen (Geoinformationen)
  • Erforschung und Förderung von Geodaten-Anwendungsbereichen mit Wirkung für die regionalen Wirtschaftsräume
  • Gezielte Förderung der Nutzung und Weitergabe von Geoinformationen im Rahmen wirtschaftlich und politisch relevanter Projekte und Geschäftsprozesse

Die Geoinformation bildet die Grundlage für vielfältige Entscheidungsfindungen in unserem Lebens- und Wirtschaftsraum. Anwender in den unterschiedlichsten Branchen und Verwaltungsbereichen nutzen mittlerweile die Geoinformation für eine Fülle von Aufgaben, Services und Dienstleistungen.

Der daraus resultierende große Bedarf an qualitativ hochwertigen raumbezogenen Daten greift auf ein Datenpotenzial zurück, das trotz neuer Technologien, wie das Internet, nur begrenzt genutzt und ausgeschöpft werden kann. Daneben wachsen die Informationsinhalte in Unternehmen und Verwaltungen täglich an. Um aber den Erfolg von Informationssystemen zu gewährleisten, ist eine sinnvolle Strukturierung bzw. Restrukturierung bestehender und neuer Geschäftsprozesse unter Einbindung der Geoinformation erforderlich.

Anwendungsbereiche

Neben den klassischen Anwendungsbereichen der Geoinformation in der Öffentlichen Planung und Verwaltung, dem Umweltschutz, der Verkehrssteuerung und Telekommunikation gibt es zunehmend auch Einsatzfelder, die bis zur Information in weltumspannenden Portalen reichen. „Google-Earth“ bietet beispielsweise eine Serviceplattform über Bilddaten, wo die in früheren Jahren nur in Expertenkreisen denkbaren Entwicklungen mittlerweile aktiv in den Markt der Nutzung „für Jedermann“ gebracht werden. Ziel des Forums ist damit auch, Expertensysteme frühzeitig zumindest im Mitgliederkreis von Unternehmen und Verwaltungen bekannt zu machen und die Möglichkeit zu eröffnen, von den Entwicklungen zu profitieren.

Gründung

Die Gründung des InGeoForum basiert auf einer im Jahr 1996 entstandenen Initiative in der Rhein-Main-Region. Ende 1997 entschlossen sich die Gründungsmitglieder, das InGeoForum als erstes institutionelles Informations- und Kooperationsforum für Geodaten in Deutschland einzurichten und damit eine Plattform für Information, Kooperation und Kommunikation für alle auf dem Geoinformationsmarkt Beteiligten aus Forschung, Wirtschaft und Verwaltung zu schaffen.

Informationsnetzwerk

Die Arbeit mit Geodaten gestaltet sich für den nicht fachkundigen Anwender oft problematisch und nicht besonders benutzerfreundlich. Viele der benötigten Informationen werden nicht gebündelt von einem Datenanbieter zur Verfügung gestellt. Auch liegen die Daten bei den verschiedenen datenhaltenden Stellen in den unterschiedlichsten Formaten und Aktualisierungszuständen vor und wurden oft rein für fachinterne Zwecke hergestellt. Die Leistung von InGeoForum besteht im Aufbau eines kompetenten und vor allem benutzerfreundlichen Informationsnetzes für breite Anwendungsmöglichkeiten der Geodaten. Angaben über verteilte Daten und Dienste werden registriert, ihre Nutzungspotenziale analysiert und entsprechend der Anforderungen unter Einbindung von bewährtem „Know-how“ aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltung zu einer zielgerichteten Lösung geführt.

Um weitreichende Effizienz bei der Nutzung dieses Netzwerkes zu gewährleisten, sieht das InGeoForum eine zentrale Aufgabe in der Förderung der Kommunikation und Kooperation in den Geo-Anwendergemeinschaften.

InGeoForum Veranstaltungen

20.5.2021

Netzwerk-Gespräch "Geo & KI"

Kontakt zu uns

Darmstadt
Telefon: +49 (0)6151/155400
Telefax: +49 (0)6151/155410

Postanschrift
Fraunhoferstraße 5
D-64283 Darmstadt

Anfahrtskizze

E-Mail
info[at]ingeoforum.de

Mitglied werden